6 Tipps, Arbeitgeberimage und Personalgewinnung der Verwaltung zu verbessern

strategisches Personalmanagement Arbeitgeberimage Verwaltung

Wann beginnt endlich ein neues Zeitalter im öffentlichen Dienst? Ein Ruck muss durch die öffentliche Verwaltung gehen. Attraktive Behörden mit modernem Arbeitgeberimage sind gefragt. Ein verharren in Strukturen des 20. Jahrhunderts wird die dringend benötigten Fachkräfte für den öffentlichen Sektor nicht bringen.

Arbeitgeberimage und Personalgewinnung im öffentlichen Dienst bessern sich durch:

  1. Systematische Personalbedarfsplanung
    Wer geht wann mit welcher Qualifikation in Rente/Pension?
    Welches Personal wird in Zukunft mit welcher Qualifikation in der Behörde gebraucht?
  2. Strategische Ausrichtung der Führungskräfteauswahl
    Nach welchen Grundsätzen wird die Personalgewinnung von Führungskräften durchgeführt?
    Wie lassen sich intern Mitarbeiter/-innen für Führungsaufgaben begeistern?
  3. Arbeitgeberimage und Personalgewinnung
    Wie viel Bürger/-innen haben einen Überblick über die Vielzahl von Ausbildungsmöglichkeiten und attraktiven Arbeitsmöglichkeiten einer öffentlichen Verwaltung?
    Sorgen Sie mit einer offensiven Kommunikationsstrategie dafür, dass der Arbeitgeber Stadtverwaltung mit seinem vielfältigen Aufgabenspektrum und guten Karrierechancen im Kopf potentieller Bewerber ist.
  4. Ausbildungsstätte mit Perspektive
    Machen Sie es wie die Stadt Bochum. Bilden Sie konsequent aus. 150 Auszubildende lernen in der Stadtverwaltung u.a. im neuen Studiengang zum Verwaltungsinformatiker.
  5. Kassenschlager Stellenbesetzungsverfahren
    Wie lange brauchen Sie im Durchschnitt bis zur Stellenbesetzung? Die Berliner Landesverwaltung spricht von 3,8 Monaten. Der Zündfunke muss rascher überspringen. Die heutigen Bewerber haben zu viele Optionen. Da braucht niemand mehr 4 Monate warten.
  6. Da fühl‘ ich mich wohl – Arbeitgebermarke etablieren und leben
    Rollen Sie den roten Teppich aus. Wofür steht die Arbeitgebermarke Kreisverwaltung? Vielleicht für eine digitale Kommunalverwaltung? Warum sollte man sich noch mit einer Bewerbungsmappe postalisch vorstellen? Moderne geht anders.
    Ein attraktives Online-Bewerbungsverfahren eingebunden in eine repräsentative Homepage ist das Minimum.

Photo: (c) iStock

[ABTM id=1883]


Sie fanden den Beitrag gut? Bitte teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufbruchsstimmung durch moderne Arbeitskultur
Personalentwicklung im öffentlichen Sektor mal anders gedacht?

Mitarbeitermotivation öffentlicher Dienst

Digitalisierung meistern – Mitarbeitende binden – Veränderung gestalten
Wie bringt man die Organisation personell wirklich weiter?

Jetzt abonnieren und immer aktuell bleiben mit dem kostenlosen Personalletter!
Verständlich – anspruchsvoll – glaubwürdig