Verwaltung als Motor der Entwicklung?

Agile Verwaltung als Motor
Mit dem Zusammenspiel von Wertewandel, Digitalisierung und demographischem Wandel ergibt sich auch für den öffentlichen Dienst eine komplexe Gemengelage. Die Anspruchshaltung von Bürgern, Bewerbern und Mitarbeitern hat sich drastisch geändert. Die Möglichkeiten der Digitalisierung gehen weit über die Nutzung von … Bitte weiterlesen

Ist mit der agilen Verwaltung ein Comeback bei der Mitarbeitergewinnung möglich?

Logo Führungskräftetrainer Dindorf Kaiserslautern
Kann dem öffentlichen Dienst ein beeindruckendes Comeback bei der Mitarbeitergewinnung gelingen?
Zunehmend leidet die öffentliche Verwaltung unter dem Fachkräftemangel. Allein in Sachsen gehen bis zum Jahr 2030  88.000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in den Ruhestand. Das entspricht  46% der gegenwärtig … Bitte weiterlesen

Arbeitgeber öffentlicher Dienst: Studenten zieht es zu Vater Staat

Arbeitgeberimage öffentlicher Dienst Personalarbeit
Die Studenten in Deutschland setzen bei der Arbeitsplatzwahl auf Sicherheit: 41 Prozent zieht es in den öffentlichen Dienst, das sind deutlich mehr als bei der letzten Befragung vor zwei Jahren (32 Prozent).

Die Automobilindustrie dagegen – vor zwei Jahren mit … Bitte weiterlesen

Öffentlicher Sektor beliebteste Branche bei Schülern

Deutschland öffentlicher Dienst Personalentwicklung
Der Öffentliche Sektor baut seinen Vorsprung als beliebteste Branche der Schüler für den Berufseinstieg aus. Im vergangenen Jahr hatte der Öffentliche Sektor die Automobilhersteller erstmals als beliebteste Branche abgelöst. 26 Prozent aller Schüler suchen 2018 ihren ersten Job ausdrücklich im … Bitte weiterlesen

Die Interviewreihe „Strategische Personalentwicklung im öffentlichen Dienst“ – heute mit Franz-Reinhard Habbel

 

Der Fachkräftemangel bedroht in den nächsten Jahren die Kommunalverwaltungen ebenso wie Regierungsbehörden oder Landesämter.
Doch wie sieht es aus mit der Arbeitgebermarke Regierungsbehörde? Kennt das räumliche Umfeld überhaupt die Institution? Häufig sind kommunale Arbeitgeber, Landesämter oder Wasserschifffahrtsbehörden nicht im … Bitte weiterlesen

Kommunales Personalmarketing – „Stuttgart von Beruf“-Kampagne

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat eine neue Personalmarketingkampagne entwickelt, die durch ihre moderne Optik, aber auch den kurzen und prägnanten Slogan „Stuttgart von Beruf“ auffällt, der die Identifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrer Arbeitgeberin Stadt Stuttgart zum Ausdruck bringt.

Mit … Bitte weiterlesen

Kommunalverwaltung – Haben Sie sich schon als spannender Arbeitgeber bemerkbar gemacht?

Rolf Dindorf Führungskräftetrainer Logo
Der Fachkräftemangel bedroht in den nächsten Jahren die Kommunalverwaltungen ebenso wie Regierungsbehörden oder Landesämter.
Doch wie sieht es aus mit der Arbeitgebermarke Regierungsbehörde? Kennt das räumliche Umfeld überhaupt die Institution? Häufig sind kommunale Arbeitgeber, Landesämter oder Wasserschifffahrtsbehörden nicht im Kopf … Bitte weiterlesen

Kommunalverwaltung – strategische Personalentwicklung als Lebenselixier

Rolf Dindorf Personalentwicklung
Auch kommunale Verwaltungen können sich dem Wandel in der Arbeitswelt nicht verschließen.  Mitarbeiter und Bürger haben eine veränderte Erwartungshaltung an den öffentlichen Dienst.
Auf der Jagd nach Fachkräften und Auszubildenden spielt auch im öffentlichen Dienst zunehmend die Reputation eine Rolle. … Bitte weiterlesen

Hemmschuh Fachkräftemangel – Was kann der öffentliche Dienst tun?

Logo Rolf Dindorf Führungskräftetrainer öffentlicher Dienst
Verfolgt man die Stellenanzeigen im öffentlichen Dienst wird rasch klar, dass zahlreiche Kommunen, Regierungsbehörden oder Landesämter den Schuss immer noch nicht gehört haben. Angesichts drastischer Sparmaßnahmen und des eingesetzten demographischen Wandels stehen viele öffentliche Einrichtungen vor einem Aderlass an Fachkräften.… Bitte weiterlesen

Personalentwicklung – Kann der öffentliche Dienst Moderne?

Ausdauer Erfolg Personalgewinnung
Die öffentliche Hand steht vor neuen Herausforderungen, wenn sie das Fachkräftedilemma angehen möchte. Jeder vierte Beschäftigte geht in den nächsten zehn Jahre in Ruhestand. Die Nachwuchssorgen im öffentlichen Dienst wachsen.

Auch wenn der Tarifabschluss im öffentlichen Dienst den 2,3 Millionen … Bitte weiterlesen