Hessischen Steuerverwaltung: Arbeit zu den Menschen

Verwaltungsmodernisierung Rolf Dindorf
„Durch ‚Arbeit zu den Menschen‘ bin ich näher an meine Arbeit als landwirtschaftlicher Prüfer gerückt: weniger Stadt – mehr Land; weniger Fahrzeit – mehr Prüfungszeit. Für mich hat ‚Arbeit zu den Menschen‘ viele Vorteile gebracht“, sagt Karl-Heinz Boyer. … Bitte weiterlesen

Ohne strategisches Personalmanagement zur agilen Verwaltung?

strategisches Personalmanagement
Der Wunsch agile Prozesse in der Verwaltung einzuführen steigt.
Doch lässt sich eine agile Organisationsstruktur ohne eine strategisches Personalmanagement verwirklichen?
Reicht es wirklich einfach nur agile Organisationsstrukturen im öffentlichen Dienst einzuführen?

Rolf Dindorf vertritt die These, dass die wichtigste Voraussetzung … Bitte weiterlesen

Acht Tipps zur Bewältigung des demographischen Wandels in der Kommunalverwaltung

Rolf Dindorf Führungskräftetrainer Logo
Sie sagen, der demographische Wandel ist ein alter Hut. Mag sein,  doch beim Blick in die Presse wird rasch deutlich, dass der öffentliche Dienst ein Personalproblem hat.
Stadt Wiesbaden geht das Personal aus (Frankfurter Rundschau 27.06.2018)
Landratsamt München: Mit Ausbildungsoffensive … Bitte weiterlesen

Die Interviewreihe „Kür oder Pflicht? Digitalisierung in der Kommunalverwaltung“ – heute mit Oberbürgermeister Ebling

Oberbürgermeister Michael Ebling Mainz
Die nächsten Jahrzehnte werden durch den digitalen Wandel geprägt sein dem sich auch die Kommunen nicht entziehen können. Flexibilität und Schnelligkeit in einer immer rascher drehenden Welt werden auch von der Kommunalverwaltung verlangt (z.B. Apps, Öffnungszeiten, E-Government). Städte und Gemeinden … Bitte weiterlesen

Braucht der öffentlichen Dienst überhaupt eine agile Organisation?

Logo Führungskräftetrainer Dindorf Kaiserslautern
Können wir nicht einfach so weiter machen wie bisher. Traditionelle Methoden und Ansätze in der Verwaltungsorganisation haben sich doch bewährt. Warum brauchen wir überhaupt neue Formen der Zusammenarbeit? Immer wieder werden diese berechtigten Fragen gestellt. Dabei wird geflissentlich übersehen, dass … Bitte weiterlesen

Warum strategische Personalentwicklung im öffentlichen Dienst wichtig ist

Warum ist die strategische Personalentwicklung in der Verwaltung so wichtig?
Verwaltungen und damit der öffentliche Dienst brauchen strategische Ansätze um den demographischen und digitalen Wandel souverän zu meistern. Mit weniger oder stagnierendem Personalbestand muss die Verwaltung mehr leisten und zugleich … Bitte weiterlesen

Die Interviewreihe „Strategische Personalentwicklung im öffentlichen Dienst“ – heute mit Werner Barz

Werner Barz Fachbereichsleiter "Zentrale Dienste, Personal und Service-Center"
Der Fachkräftemangel bedroht in den nächsten Jahren die Kommunalverwaltungen ebenso wie Regierungsbehörden oder Landesämter.
Doch wie sieht es aus mit der Arbeitgebermarke Stadtverwaltung? Haben Sie sich schon als spannender Arbeitgeber bemerkbar gemacht? Häufig sind kommunale Arbeitgeber, Landesämter oder Wasserschifffahrtsbehörden nicht … Bitte weiterlesen

Lust oder Frust? Mitarbeitermotivation im öffentlichen Dienst stärken

Mitarbeitermotivation Vertrauenskultur öffentlicher Dienst
Mitarbeitermotivation ist sowohl in der Privatwirtschaft wie im öffentlichen Dienst ein zentrales Thema. Nicht immer läuft alles rund im Hinblick auf das Engagement von Kollegen. Wie lässt sich somit dauerhaft Feuer entfachen?

  1. Denken Sie daran, Mitarbeitermotivation ist eine dauerhafte Gestaltungsaufgabe
Bitte weiterlesen

Verwaltung als Motor der Entwicklung?

Agile Verwaltung als Motor
Mit dem Zusammenspiel von Wertewandel, Digitalisierung und demographischem Wandel ergibt sich auch für den öffentlichen Dienst eine komplexe Gemengelage. Die Anspruchshaltung von Bürgern, Bewerbern und Mitarbeitern hat sich drastisch geändert. Die Möglichkeiten der Digitalisierung gehen weit über die Nutzung von … Bitte weiterlesen

8 Gründe, warum eine agile Verwaltung sinnvoll ist

Rolf Dindorf agile Führung Verwaltung

  1. Die öffentliche Hand steht vor neuen Herausforderungen, wenn sie das Fachkräftedilemma angehen möchte. Jeder vierte Beschäftigte geht in den nächsten zehn Jahre in Ruhestand. Die Nachwuchssorgen im öffentlichen Dienst wachsen.
  2. Die Generation Z stellt an den zukünftigen Arbeitgeber veränderte Anforderungen. 
Bitte weiterlesen