Digitales Zeitalter: Polizeipräsidium Westpfalz präsentiert sich auf Plattform „Instagram“

Der Startschuss ist gefallen – seit gestern ist das Polizeipräsidium Westpfalz im Internet auf der Plattform „Instagram“ aktiv.
Zwei junge Polizeikommissare repräsentieren dort die Polizei Kaiserslautern und geben mit Fotos sowie kurzen Videoclips Einblicke in ihren Berufsalltag. Doch nicht nur … Bitte weiterlesen

Kommunalverwaltung – Haben Sie sich schon als spannender Arbeitgeber bemerkbar gemacht?

Rolf Dindorf Führungskräftetrainer Logo
Der Fachkräftemangel bedroht in den nächsten Jahren die Kommunalverwaltungen ebenso wie Regierungsbehörden oder Landesämter.
Doch wie sieht es aus mit der Arbeitgebermarke Regierungsbehörde? Kennt das räumliche Umfeld überhaupt die Institution? Häufig sind kommunale Arbeitgeber, Landesämter oder Wasserschifffahrtsbehörden nicht im Kopf … Bitte weiterlesen

Verwaltung der Zukunft: Innovationslabor für öffentlichen Sektor

Verwaltung der Zukunft Weiterbildung
Die Metropolregion Rhein-Neckar und die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer vertiefen ihre Zusammenarbeit. Demnach wollen die Partner ein Innovationslabor
für den öffentlichen Sektor aufbauen, in dem Wissenschaftler, Mitarbeiter
aus Behörden sowie Akteure aus weiteren gesellschaftlichen Bereichen
im Schulterschluss wegweisende Strategien … Bitte weiterlesen

Kommunikationsamt 4.0 – Nächster digitaler Schritt in Düsseldorf

attraktive Verwaltung Social Media
Als eine der ersten deutschen Großstädte startet die Landeshauptstadt Düsseldorf im Amt für Kommunikation mit einem „Newsroom“ in dem alle Nachrichten der Stadtverwaltung zusammenlaufen und kanalgerecht publiziert werden können – neben der klassischen Pressemitteilung sind dies die Internetseite duesseldorf.de, … Bitte weiterlesen

Wie halten Sie es mit agiler Führung im öffentlichen Dienst?

Mitarbeitermotivation Sinn öffentlicher Dienst
Der neue Tarifvertrag im öffentlichen Dienst sorgt für einen deutlichen Anstieg der Einstiegsgehälter der Fach- und Führungskräfte.  Für die überalterte öffentliche Hand eine Chance junge Nachwuchskräfte zu gewinnen. Allerdings wird der Faktor Geld nur ein Mosaikstein in der Gewinnung der … Bitte weiterlesen

Bonner Empfehlungen zur Beruflichen Bildung im Öffentlichen Dienst

Walk the talk Verwaltungskultur
Im Öffentlichen Dienst verändert die fortschreitende Digitalisierung der Verwaltungsabläufe die Qualifikationsanforderungen der Beschäftigten, die Rahmenbedingungen wandeln sich durch Demografie sowie durch europäische und gesellschaftliche Entwicklungen hin zum Staat als transparent handelndem Dienstleister. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat aufgrund dessen … Bitte weiterlesen

Fachkräftemangel -Braut sich über dem öffentlichen Dienst ein Sturm zusammen?

Vertrauenskultur Fachkräftemangel
Was hat der demographische Wandel mit der Leistungsfähigkeit des  öffentlichen Dienstes zu tun? Viel.
In den nächsten Jahren verlassen mehr als 20% der Bediensteten (Babyboomer) die Einrichtungen. Schon heute fehlen der Bundespolizei 2900 Mitarbeiter. Setzt die Koalition ihr Versprechen um, … Bitte weiterlesen

Einstellungsoffensive in Baden-Württemberg – Juristen in der Finanzverwaltung verzweifelt gesucht

Führungskräfteberater Dindorf
In den kommenden Jahren werden in der Finanzverwaltung des Landes, unter anderem durch Pensionierungen, zahlreiche Führungspositionen frei. Das Land lockt mit Jobsicherheit, einer guten Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie einem breiten Spektrum möglicher Aufgaben. Die Finanzverwaltung sucht hauptsächlich Juristinnen … Bitte weiterlesen

Fachkräftemangel in Kindergärten bekämpfen- das Beispiel Celle

Logo Rolf Dindorf Führung öffentlicher Dienst
Fördermodell soll Quereinstieg für Männer und Frauen in die Arbeit mit Kindern ermöglichen

Die Nachfrage nach Kindergartenplätzen in Stadt und Landkreis Celle ist hoch und steigt in den kommenden Jahren weiter. Für die Kommune bedeutet das nicht nur durch die … Bitte weiterlesen

Beamtenbund warnt vor Personalmangel

Chance Führungskräfte Fachkräftemangel
„Insbesondere für Bildung und Erziehung fehlt dem Staat das Personal, aber etwa auch für Sicherheit und Gesundheit werden dringend Nachwuchs- und Fachkräfte gebraucht“, sagte der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach .

Nach Einschätzung des dbb und seiner Mitgliedsgewerkschaften fehlen insgesamt 185.000 … Bitte weiterlesen