12 Punkte, wie der öffentliche Dienst eine attraktive Arbeitgebermarke wird

Logo Führungskräftetrainer Dindorf Kaiserslautern
Haben Sie Ihre attraktive Arbeitgebermarke als Verwaltung im Blick?

Der demographische Wandel mag als Schlagwort nicht mehr hörbar sein. Trotzdem werden die in den kommenden Jahren in Pension gehenden zahlreichen Babyboomer eine große Lücke hinterlassen. Nahezu jeder zweite Mitarbeiter der Stadtverwaltung Mühlheim geht beispielsweise in den nächsten zehn Jahren in den Ruhestand.

Laut einer aktuellen Studie der Prognos AG aus dem Jahr 2019 werden im Jahr 2025 2,9 Millionen Fachkräfte in Deutschland fehlen. Der Druck auf den öffentlichen Dienst und damit die einzelnen Verwaltungen (Kommune, Land, Bund) nimmt erheblich zu etwas für eine attraktive Arbeitgebermarke zu tun.

  1. Behandeln Sie das Personalthema so bedeutsam wie die Finanzen
  2. Werden sie sich darüber einig wofür die Marke Stadtverwaltung/ Landesamt/ Bundesbehörde steht
  3. Steigern Sie die Attraktivität der Ausbildung
    (nicht nur die Vergütung)
  4. Versprechen Sie bei der Einstellung nicht das Blaue vom Himmel
  5. Schalten Sie zeitgemäße (!) und innovative Stellenanzeigen (Stichwort: Bewerberansprache)
  6. Stellen Sie die Weichen für einen überzeugenden, raschen Bewerbungsprozess
    (Überdenken Sie auch Ihre Rekrutierungsmuster)
  7. Lassen Sie die Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kein Papiertiger sein
  8. Sorgen Sie für attraktive Arbeitsbedingungen (Arbeitszeitgestaltung: Präsenskultur versus Home Office, Büroausstattung)
  9. Arbeiten sie an einer vertrauensvollen Verwaltungskultur auf Augenhöhe
    (Verzichten Sie dabei auf abgedroschene Sprüche wie „der Mensch steht im Mittelpunkt“)
  10. Entwickeln Sie konsequent die Führungskompetenzen Ihrer Führungskräfte weiter
    (Mitarbeitermotivation fällt nicht vom Himmel)
  11. Binden Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Entscheidungen ein
    (den Beschäftigten reicht die Vertretung über den Personalrat längst nicht mehr)
  12. Bilden Sie altersgemischte Teams über alle Generationen hinweg

Warum nicht zum Vorreiter als Top-Arbeitgeber in der Region werden? Starten Sie jetzt einfach durch.
Der Workshop: Als attraktive Arbeitgebermarke positionieren – jetzt!


Teile diesen Beitrag mit:

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommunalverwaltung – Haben Sie sich schon al... Der Fachkräftemangel bedroht in den nächsten Jahren die Kommunalverwaltungen ebenso wie Regierungsbehörden oder Landesämter. Doch wie sieht es aus ...
Fachkräfte für den öffentlichen Dienst finden- abe... Im Zuge des Fachkräftemangels beginnen die öffentlichen Verwaltungen verstärkt Nachwuchsförderung zu betreiben. Angesichts des demographischen Wande...
Arbeitgebermarke Kommunalverwaltung – Aufwac... Der Fachkräftemangel ist ein alter Hut. Nicht nur Unternehmen sind davon betroffen. Auch der öffentliche Dienst kann ein Lied davon singen. Rund 40 ...
Kommunalverwaltung: Wo bleibt die attraktive Arbei... Wo bleibt die attraktive Arbeitgebermarke Kommunalverwaltung? Gerade der Fachkräftemangel macht den Stadtverwaltungen, Kreisämtern und Gemeinden e...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.