Stillstand überwinden: Agile Kommunalverwaltung und Mindset

Wir sind schon mitten in der digitalen Transformation. Die Kommunalverwaltungen kommen mit ihren klassischen Methoden nicht mehr weiter. Wollen die kommunalen Entscheidungsträger die Digitalisierung aktiv mitgestalten führt an einer agileren Kommunalverwaltung kein Weg vorbei. Bevor aber über Technik geredet wird muss der kommunale Mindset hinterfragt werden.

Kommunaler Mindset – Wo stehen wir bei der agilen Verwaltung?

Beim Thema digital-agile Stadtverwaltung zeigt sich die ganze Tragik in Deutschland. Statt die Chancen herauszustreichen wird vielfach über Probleme schwadroniert. Statt über „Ich probier etwas aus“ wird über „Ich arbeite etwas ab“ geredet. Das führt dann dazu, dass bei der Nutzung von digitalen Behördenangeboten Deutschland auf Platz 26 von 28 in der EU liegt.

Notwendig ist eine rasche Veränderung des kommunalen Mindsets. Die Stadt der Zukunft braucht eine positive Grundeinstellung zur Digitalisierung. Die Bürgerschaft erwartet eine realistische Antwort der Kommunalverwaltung auf die digitale Transformation. Denn natürlich sehen die Bürger die digitalen Verwaltungsleistungen in Estland oder Österreich.

Voraussetzungen für eine agile Kommunalverwaltung

Damit die agile Arbeitsweise in der Kreisverwaltung umgesetzt werden kann gilt es folgende Voraussetzungen anzugehen:

  1.  Moderne Kommunikationsmöglichkeiten in der Verwaltung
  2.  Mobiles Arbeiten
  3.  Agile Führungskultur
  4.  Digitale Kompetenzen
  5.  Zukunftsorientierte Arbeitsbedingungen (u.a. Raumkonzepte)
  6.  Abbau von Redundanzen
  7.  Reduktion von Bürokratie
  8.  Realitätsnaher Datenschutz
  9.  Strategisches Personalmanagement
  10.  Digitalvision

Die Sanduhr läuft. Jetzt gilt es keine Sonntagsreden mehr zu halten sondern positiv die agile Kommunalverwaltung zu verwirklichen.

Photo: iStock (c)

[ABTM id=1883]


Sie fanden den Beitrag gut? Bitte teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufbruchsstimmung durch moderne Arbeitskultur
Personalentwicklung im öffentlichen Sektor mal anders gedacht?

Mitarbeitermotivation öffentlicher Dienst

Digitalisierung meistern – Mitarbeitende binden – Veränderung gestalten
Wie bringt man die Organisation personell wirklich weiter?

Jetzt abonnieren und immer aktuell bleiben mit dem kostenlosen Personalletter!
Verständlich – anspruchsvoll – glaubwürdig