Digitale Bürgerservices auf einen Klick: Stadt-App „Citykey“ am Start

digitale Verwaltung Dindorf

Den Anwohnerparkausweis im Handumdrehen per Smartphone bestellen, mit wenigen Klicks einen Termin für die Ummeldung vereinbaren, die defekte Laterne vor dem Haus einfach per Foto an die Stadt melden – dies und mehr ermöglicht die neue Citykey App der Deutschen Telekom.

Die Anwendung setzt auf dynamische, standortbasierte Services und soll Bürgern das tägliche Leben in ihrer Stadt vereinfachen.

Mit Start der Citykey App in den Appstores sind acht Dienste verfügbar:

1. Digitale Verwaltung
Formulare wie z. B. Anwohnerparkausweis einfach am Smartphone ausfüllen
weitere Services mit der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises nutzen
2. Terminvereinbarung
vorab verbindliche Termine vereinbaren und erforderliche Unterlagen mit einer Checkliste prüfen
3. Kurzumfragen
mit dem Smartphone an Umfragen zur Stadtentwicklung und weiteren relevanten Vorhaben teilnehmen
4. Mängelmelder
Mängel wie Schlaglöcher, übergelaufene Abfallbehälter oder defekte Straßenbeleuchtung per Foto und Standort direkt an die Stadt melden
5. Nachrichten
mit tagesaktuellen Nachrichten aus Rat und Stadtverwaltung
alle Informationen auf einen Blick sehen
Nachrichten direkt aus der App mit Freunden teilen
6. Veranstaltungen
Veranstaltungen über Kategorien oder ein bestimmtes Datum schnell und einfach finden
interessante Events markieren, in den Kalender übertragen und direkt mit Freunden teilen
7. Interessante Orte
die besten Tipps und Infos zu beliebten Orten und Sehenswürdigkeiten direkt aufs Smartphone erhalten
schneller in der Stadt zurechtfinden
8. Abfuhrkalender
von der App erinnern lassen, wann die Müllabfuhr kommt
wird mit einem der nächsten Updates der App verfügbar sein

Städte aktiv mitgestalten
Bürger reden mit:
Über die Umfragefunktion teilen sie ihre Meinung zu städtischen Projekten und gestalten damit ihr Lebensumfeld aktiv mit.
Achtung, Schlagloch:
Der Mängelmelder schafft Ordnung. Von Schäden an der städtischen Infrastruktur etwa an Fahrbahnen, Gehwegen oder öffentlichen Aufzügen erfahren die zuständigen Stellen jetzt prompt und können schnell handeln.
Bürgeramt digital:
Auch Verwaltungsangelegenheiten lassen sich jetzt bequem per App erledigen. Die Möglichkeit, online Termine zu vereinbaren, erspart nicht nur den Bürger den Anruf und eine mögliche Warteschleife. Auch die Sachbearbeiter der Verwaltung profitieren: Weniger Telefonate schaffen Freiraum für ausführliche Kundenberatungen. Termine können in den Kalender übernommen werden, Papierkram entfällt.

Die Funktionalität der App wird regelmäßig um neue Dienste erweitert. Die Städte-Community diskutiert zum Beispiel aktuell, wie sich Angebote aus Einzelhandel und Tourismus oder Dienste wie Bikesharing und E-Scooter einbinden lassen. Jede Stadt, die Interesse an digitalen Projekten hat, kann der Community beitreten und an Workshops teilnehmen.

Alle Informationen zu Citykey

Photo: iStock (c)


Sie fanden den Beitrag gut? Bitte teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufbruchsstimmung durch moderne Arbeitskultur
Personalentwicklung im öffentlichen Sektor mal anders gedacht?

Mitarbeitermotivation öffentlicher Dienst

Digitalisierung meistern – Mitarbeitende binden – Veränderung gestalten
Wie bringt man die Organisation personell wirklich weiter?

Jetzt abonnieren und immer aktuell bleiben mit dem kostenlosen Personalletter!
Verständlich – anspruchsvoll – glaubwürdig