Kommunen gehen das Thema Fachkräftemangel nur zögerlich an

Fachkräftemangel Kommunen Personalentwicklung
Zahlreiche Kommunen in Deutschland verspüren zunehmend einen Fachkräftemangel. Personal ist aber eine entscheidende Zukunftsfrage für das gute Arbeiten einer Kommunalverwaltung. Doch in vielen Kommunal-verwaltungen fehlt ein umfangreiches Personalentwicklungskonzept.

Blauäugig wird weiter eine Personalarbeit ohne strategische Weitsicht betrieben. Dabei werden in den nächsten Jahren über 20% der Mitarbeiter in Ruhestand gehen. Woher dann die Fachkräfte und den Führungskräftenachwuchs nehmen? Der Wettbewerb um die verbliebenen Fachkräfte wird härter.

Nur mit einem ausgefeilten Personalentwicklungskonzept werden die zentralen Herausforderungen des demographischen und digitalen Wandels bewältigt. Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung gibt Antworten auf:

  1. den Rekrutierungs- und Auswahlprozess,
  2. die Einarbeitung neuer Mitarbeiter,
  3. Arbeitszeitmodelle,
  4. Gesundheitsschutz,
  5. Führungskultur,
  6. Wissenstransfer,
  7. strategische Fort- und Weiterbildung,
  8. Umgang mit leistungsgeminderten Personen sowie
  9. Entwicklung digitaler Kompetenzen.

In den Mühen des Arbeitsalltags geht die langfristige Personalplanung häufig verloren. Angesichts des demographischen Wandels und des damit einhergehenden sinkenden Arbeitskräftepotentials muss das Thema strategische Personalarbeit zur Herzensangelegenheit von Bürgermeistern und Entscheidern in den Kommunen werden.

Autor: Rolf Dindorf

 


Sie fanden den Beitrag gut? Bitte teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfach einen Schritt voraus mit dem „Leitwolf“

Logo Führungskräftetrainer Dindorf Kaiserslautern

Strategisches Personalmanagement im öffentlichen Sektor
Digitalisierung meistern – Fachkräfte gewinnen – Innovation fördern

Mit moderner Organisationskultur Begeisterung wecken und Ängste nehmen

Dann abonnieren Sie jetzt den innovativen Newsletter!