Kommunalverwaltung – strategische Personalentwicklung als Lebenselixier

Rolf Dindorf Personalentwicklung
Auch kommunale Verwaltungen können sich dem Wandel in der Arbeitswelt nicht verschließen.  Mitarbeiter und Bürger haben eine veränderte Erwartungshaltung an den öffentlichen Dienst.
Auf der Jagd nach Fachkräften und Auszubildenden spielt auch im öffentlichen Dienst zunehmend die Reputation eine Rolle. … Bitte weiterlesen

Hemmschuh Fachkräftemangel – Was kann der öffentliche Dienst tun?

Logo Rolf Dindorf Führungskräftetrainer öffentlicher Dienst
Verfolgt man die Stellenanzeigen im öffentlichen Dienst wird rasch klar, dass zahlreiche Kommunen, Regierungsbehörden oder Landesämter den Schuss immer noch nicht gehört haben. Angesichts drastischer Sparmaßnahmen und des eingesetzten demographischen Wandels stehen viele öffentliche Einrichtungen vor einem Aderlass an Fachkräften.… Bitte weiterlesen

Die digitalen Zukunftskommunen von Baden-Württemberg

digitaler Wandel Kommunen
Der Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration Thomas Strobl hat die Gewinner des Wettbewerbs „Digitale Zukunftskommune@bw“ bekannt gegeben: Die vier Städte Heidelberg, Karlsruhe, Ludwigsburg und Ulm sowie ein Verbund um die Landkreise Biberach, Böblingen, Karlsruhe, Konstanz und Tuttlingen werden in … Bitte weiterlesen

Wie halten Sie es mit agiler Führung im öffentlichen Dienst?

Mitarbeitermotivation Sinn öffentlicher Dienst
Der neue Tarifvertrag im öffentlichen Dienst sorgt für einen deutlichen Anstieg der Einstiegsgehälter der Fach- und Führungskräfte.  Für die überalterte öffentliche Hand eine Chance junge Nachwuchskräfte zu gewinnen. Allerdings wird der Faktor Geld nur ein Mosaikstein in der Gewinnung der … Bitte weiterlesen

Personalentwicklung – Kann der öffentliche Dienst Moderne?

Ausdauer Erfolg Personalgewinnung
Die öffentliche Hand steht vor neuen Herausforderungen, wenn sie das Fachkräftedilemma angehen möchte. Jeder vierte Beschäftigte geht in den nächsten zehn Jahre in Ruhestand. Die Nachwuchssorgen im öffentlichen Dienst wachsen.

Auch wenn der Tarifabschluss im öffentlichen Dienst den 2,3 Millionen … Bitte weiterlesen

Bonner Empfehlungen zur Beruflichen Bildung im Öffentlichen Dienst

Walk the talk Verwaltungskultur
Im Öffentlichen Dienst verändert die fortschreitende Digitalisierung der Verwaltungsabläufe die Qualifikationsanforderungen der Beschäftigten, die Rahmenbedingungen wandeln sich durch Demografie sowie durch europäische und gesellschaftliche Entwicklungen hin zum Staat als transparent handelndem Dienstleister. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat aufgrund dessen … Bitte weiterlesen

Fachkräftemangel -Braut sich über dem öffentlichen Dienst ein Sturm zusammen?

Vertrauenskultur Fachkräftemangel
Was hat der demographische Wandel mit der Leistungsfähigkeit des  öffentlichen Dienstes zu tun? Viel.
In den nächsten Jahren verlassen mehr als 20% der Bediensteten (Babyboomer) die Einrichtungen. Schon heute fehlen der Bundespolizei 2900 Mitarbeiter. Setzt die Koalition ihr Versprechen um, … Bitte weiterlesen

Feedback, aber richtig: worauf kommt es an?

Prof. Dr. Frank Wernitz
Die Einsicht, dass Feedback ein wichtiges Element einer modernen Organisationskultur ist, hat sich mehrheitlich durchgesetzt: laut Hays-HR-Report 2017  sehen immerhin 67% der Befragten die Etablierung einer Feedbackkultur als wichtig an. Allerdings entsteht bei der Beurteilung der bereits erfolgten Umsetzung einer … Bitte weiterlesen

Kommunalverwaltung – Vom Mauerblümchendasein zum attraktiven Arbeitgeber

Rolf Dindorf Führungskräftetrainer Logo
Der demografische Wandel und die Digitalisierung sind in allen Kommunen im Gespräch. Nichtsdestotrotz gibt es in vielen Städten und Gemeinden im Hinblick auf das Image und Recruiting Nachholbedarf.

Kommunalverwaltungen müssen raus aus dem Mauerblümchendasein.  Damit man Erzieherinnen, Ärzte, Bauingenieure,  Architekten … Bitte weiterlesen

Strategische Personalentwicklung ist das A und O im öffentlichen Dienst

Rolf Dindorf strategische Personalentwicklung
Die Pensionierungswelle rollt im öffentlichen Dienst an. Aus dem trägen Regionalexpress wird bald ein ICE. Beispielsweise gehen in der Stadt Pirmasens in den nächsten zehn Jahren 30% der Mitarbeiter in Ruhestand.

Pirmasens ist überall in der Bundesrepublik. Zahlreiche Mitarbeiter verlassen … Bitte weiterlesen