Die Interviewreihe „Kür oder Pflicht? Digitalisierung in der Kommunalverwaltung“ – heute mit Oberbürgermeister Tessmer

Oberbürgermeister Norbert Tessmer Coburg
Die nächsten Jahrzehnte werden durch den digitalen Wandel geprägt sein dem sich auch die Kommunen nicht entziehen können. Flexibilität und Schnelligkeit in einer immer rascher drehenden Welt werden auch von der Kommunalverwaltung verlangt (z.B. Apps, Öffnungszeiten, E-Government). Städte und Gemeinden … Bitte weiterlesen

E-Government: Vorreiter Österreich?

E-Government Österreich
91 Prozent der Österreicher haben zumindest einmal pro Jahr Kontakt zu Behörden – am intensivsten zum Finanzamt, den Sozialversicherungen und dem Bereich Reisepass bzw. Personalausweis. Immer mehr Bürger nutzen daher die Online-Abwicklung von Behördenwegen, auch „E-Government“ genannt. Derzeit ist es … Bitte weiterlesen

Digitales Zeitalter: Polizeipräsidium Westpfalz präsentiert sich auf Plattform „Instagram“

Der Startschuss ist gefallen – seit gestern ist das Polizeipräsidium Westpfalz im Internet auf der Plattform „Instagram“ aktiv.
Zwei junge Polizeikommissare repräsentieren dort die Polizei Kaiserslautern und geben mit Fotos sowie kurzen Videoclips Einblicke in ihren Berufsalltag. Doch nicht nur … Bitte weiterlesen

E-Government in Düsseldorf: Serviceportal für Online-Behördengänge

E-Government Düsseldorf
Mit einem neuen Serviceportal bündelt die Landeshauptstadt Düsseldorf alle online verfügbaren Dienstleistungen der Verwaltung und erweitert deren Umfang. So können bereits 39 Anliegen online an die Verwaltung gegeben werden und zu 340 weiteren Dienstleistungen sind Formulare herunterzuladen, Termine zu vereinbaren … Bitte weiterlesen

Verwaltung der Zukunft: Innovationslabor für öffentlichen Sektor

Verwaltung der Zukunft Weiterbildung
Die Metropolregion Rhein-Neckar und die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer vertiefen ihre Zusammenarbeit. Demnach wollen die Partner ein Innovationslabor
für den öffentlichen Sektor aufbauen, in dem Wissenschaftler, Mitarbeiter
aus Behörden sowie Akteure aus weiteren gesellschaftlichen Bereichen
im Schulterschluss wegweisende Strategien … Bitte weiterlesen

E-Government – Startschuss zur elektronischen Akte in der rheinland-pfälzischen Justiz

Führungskräfteberater Dindorf
Am Landgericht Kaiserslautern gab es den symbolischen Startschuss zur Einführung der elektronischen Akte (eAkte) in der rheinland-pfälzischen Justiz. Alle neu eingehenden Zivilverfahren werden beim Landgericht Kaiserslautern ausschließlich in elektronischer und nicht mehr in Papierform geführt werden. Das Landgericht ist damit … Bitte weiterlesen

E-Government – Zwei neue Pilotprojekte zum Leben erweckt

Disziplin Dindorf E-Government
Die Metropolregion Rhein-Neckar und die Metropolregion Hamburg arbeiten enger zusammen, um den digitalen Wandel in der öffentlichen Verwaltung zu beschleunigen. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten Vertreter beider Regionen.
Im Fokus der Kooperation steht die Zusammenarbeit bei der Konzeption und Erprobung innovativer … Bitte weiterlesen

E-Government kommt voran – Thüringer Landesregierung beschließt modernstes Gesetz

Personalmanagement Mut öffentlicher Dienst
Die E-Government-Nutzung in Deutschland stagniert auf relativ niedrigem Niveau. Nur vier von zehn Internetnutzern nahmen im letzten Jahr Online-Angebote der Behörden in Anspruch. Das hat nicht nur mit der mangelnden Bekanntheit der Angebote zu tun, auch die Anschaffung zusätzlicher Hardware, … Bitte weiterlesen

Rheinland-pfälzische Polizei: Mobiles Arbeiten auf dem Vormarsch

Ab Oktober 2017 startet der Pilotbetrieb „Mobiler Arbeitsplatz“ (kurz MoAP) in Rheinland-Pfalz. In mehreren rheinland-pfälzischen
Polizeiinspektionen erproben Beamte von jeweils zwei Dienstgruppen im Wechselschichtdienst neue mobile Endgeräte.

So können Verkehrsunfälle und Strafanzeigen mit einer eigens in der Polizei entwickelten App … Bitte weiterlesen