Digitalisierung der Verwaltung: Nutzerorientierung oberstes Prinzip

Das Onlinezugangsgesetz (OZG) gibt vor, dass Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen bis Ende 2022 Verwaltungsleistungen online nutzen können. Bund, Länder und die Kommunen haben sich auf ein arbeitsteiliges Vorgehen für die Umsetzung des OZG geeinigt: Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und der Aufbaustab Föderale IT-Kooperation (FITKO) sind

Bitte Weiterlesen

Braucht der öffentliche Dienst altersgemischte Teamarbeit?

Was hat der demographische Wandel mit generationenübergreifender Zusammenarbeit in der Landesverwaltung zu tun? Viel, denn die Belegschaften werden älter. Gleichzeitig kommen die ersten jüngeren Mitarbeiter der Generation Z in die Kommunal-, Landes – und Bundesverwaltungen.  Unterschiedliche Vorstellungen von der Arbeitswelt treffen aufeinander. Die Führungskräfte sind dazu aufgerufen eine Verwaltungskultur zu

Bitte Weiterlesen

Strategische Personalentwicklung in der Verwaltung: Mehr als nur Technikbegeisterung

Wo bleibt das Personalmanagement in der Digitalisierung? Der mediale Hype um Digitalisierung im öffentlichen Dienst und angelehnten Branchen kennt scheinbare keine Grenzen. Dabei steht die Technik unverändert im Fokus. Ist das Personal nur noch Anhängsel? Konsequent werden Prozesse und Systeme hinterfragt. Die IT erlebt einen Höhenflug. Doch es werden noch lange

Bitte Weiterlesen

Die Interviewreihe „Kür oder Pflicht? Digitalisierung in der Kommunalverwaltung“ – heute mit Harald Riedel

Die nächsten Jahrzehnte werden durch den digitalen Wandel geprägt sein dem sich auch die Kommunen nicht entziehen können. Flexibilität und Schnelligkeit in einer immer rascher drehenden Welt werden auch von der Kommunalverwaltung verlangt (z.B. Apps, Öffnungszeiten, E-Government). Städte und Gemeinden bewegen sich hin zur Smart City. Doch was heißt das

Bitte Weiterlesen

12 Punkte, wie der öffentliche Dienst eine attraktive Arbeitgebermarke wird

Haben Sie Ihre attraktive Arbeitgebermarke als Verwaltung im Blick? Der demographische Wandel mag als Schlagwort nicht mehr hörbar sein. Trotzdem werden die in den kommenden Jahren in Pension gehenden zahlreichen Babyboomer eine große Lücke hinterlassen. Nahezu jeder zweite Mitarbeiter der Stadtverwaltung Mühlheim geht beispielsweise in den nächsten zehn Jahren in den

Bitte Weiterlesen

Warum eine agilere Führung in der Verwaltung wichtig ist

Angesichts stetig steigender Anforderungen an den öffentlichen Dienst bei häufig gleichbleibender Personalausstattung und gedeckelter Finanzressourcen führt an einer agileren Führung  kein Weg vorbei. Die Treiber der Entwicklung speisen sich aus folgenden Quellen: + Digitalisierung + Demographischer Wandel + Werteveränderung + Politische Veränderungen Die Behörden sind gezwungen sich den Bedürfnissen besser

Bitte Weiterlesen

Digitalisierung in der Landesverwaltung: Ministerpräsident Hans im Gespräch

Wir befinden uns schon mitten in der Vierten Industriellen Revolution. Die Bürgerinnen und Bürger erwarten digitale Angebote (z.B. Apps, Öffnungszeiten, Online-Zugänge). Digitalisierung und Zukunftstechnologie erfordert den Mut zur Veränderung. Was kann sich im Saarland ändern? Der Ministerpräsident des Saarlandes, Tobias Hans, äußert sich dazu im folgenden Interview: 1. Herr Ministerpräsident

Bitte Weiterlesen

Kommunale Digitalisierung ohne ein strategisches Personalmanagement?

Kennen Sie schon den Serviceroboter L2B2 in Ludwigsburg? An der digitalen Kommunalverwaltung der Zukunft wird in vielen Städten, Kreisverwaltungen und Gemeinden in Deutschland gearbeitet. Der Landkreis Tuttlingen ist beispielsweise Modellregion für Telemedizin. Der Rhein-Pfalz-Kreis betreibt eine Radtouren-App. Die Stadt Nürnberg plant die Ausstattung  der Busse mit WLAN. Es gibt zahlreiche Ansätze

Bitte Weiterlesen

Kommunalverwaltung: Digitalisierung betrifft mehr als nur die IT-Abteilung

Seit dem Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (Onlinezugangsgesetz – OZG) stehen die Kommunen unter Druck. Bis 2022 sollen Bund, Länder und Kommunen alle Verwaltungsleistungen in Deutschland über Verwaltungsportale verknüpfen. In der Diskussion über die Umsetzung der Vorgabe wird sehr viel über Technik, Netzwerke und vollautomatisierte Prozesse gesprochen: Once-Only-Prinzip,

Bitte Weiterlesen

Kommunalverwaltung: Wo bleibt die attraktive Arbeitgebermarke?

Wo bleibt die attraktive Arbeitgebermarke Kommunalverwaltung? Gerade der Fachkräftemangel macht den Stadtverwaltungen, Kreisämtern und Gemeinden erheblich zu schaffen. Weder der demographische Wandel noch die Digitalisierung legen eine Pause ein. Ingenieure, IT-Spezialisten, Pflegepersonal, Verwaltungsfachkräfte werden verzweifelt gesucht. Bei der Stadtverwaltung Tönisvorst sind beispielsweise 123 von 337 Beschäftigten über 50 Jahre alt. Wo bleibt

Bitte Weiterlesen

Einfach einen Schritt voraus mit dem „Leitwolf“

Logo Führungskräftetrainer Dindorf Kaiserslautern

Strategisches Personalmanagement im öffentlichen Sektor
Digitalisierung meistern – Fachkräfte gewinnen – Innovation fördern

Mit moderner Organisationskultur Begeisterung wecken und Ängste nehmen

Dann abonnieren Sie jetzt den innovativen Newsletter!